Aufklärung macht Schule

Unterrichtseinheit „HIV und AIDS“

In dieser 2 Schulstunden umfassenden Unterrichtseinheit werden Zahlen, Fakten und Grundlagen zu HIV/AIDS vermittelt, Risikosituationen- und Verhalten diskutiert und reflektiert. Ferner wird die Frage, wie man sich vor HIV/AIDS schützen kann, geklärt. Mit dem Stattfinden der Veranstaltung in den Räumen der AIDS-Hilfe erfahren die Jugendlichen zugleich, wo kostenlose Informationsbroschüren bereitgehalten werden oder auch ggf. Beratung möglich ist.

Durchführung: 1 Mitarbeiter AIDS-Hilfe
TeilnehmerInnen: max. 25
Alter: ab 14
Ort: AIDS-Hilfe Frankfurt  optional Schule
Kosten: keine

 

Unterrichtseinheit „Leben mit HIV und AIDS“

In dieser 3 Schulstunden umfassenden Unterrichtseinheit werden in den ersten beiden Stunden Zahlen, Fakten und Grundlagen vermittelt bzw. aufgefrischt und Risikosituationen und Schutzverhalten besprochen. In der letzten Unterrichtsstunde wird dann gesondert auf die Frage eingegangen, wie es sich mit HIV/AIDS lebt. Ein Betroffener berichtet hierzu aus seinem Leben und steht für Fragen zur Verfügung.

Durchführung: 1 Mitarbeiter AIDS-Hilfe + Betroffener
TeilnehmerInnen: max. 25
Alter: ab 14
Ort: Schule
Kosten: Pädagoge der AIDS-Hilfe kostenlos, Kosten für Betroffenen mit diesem abzustimmen

Was macht AIDS-Hilfe? – Informationsveranstaltung mit Bereichsführung

In dieser 3 Schulstunden umfassenden Veranstaltung wird die AIDS-Hilfe Frankfurt als eine der größten AIDS-Hilfen Deutschlands in den Blick genommen. Auf Grundlage der Frage nach der Aufgabe von AIDS-Hilfe werden verschiedene Arbeitsbereiche vorgestellt, wobei die Möglichkeit besteht, mit dem Besuch der AG36 (Schwules Zentrum) einen Einblick in die Arbeit eines Bereichs zu bekommen.

Durchführung: 2 Mitarbeiter AIDS-Hilfe
TeilnehmerInnen: max 22
Alter: ab 14
Ort: AIDS-Hilfe Friedberger Anlage 24 / AG36 – Schwules Zentrum
Kosten: keine

Projektarbeit

Ergänzend zu den Unterrichtseinheiten bietet die AIDS-Hilfe Frankfurt auch Projektarbeit an. In AGs(Arbeitsgemeinschaften) außerhalb des Unterrichts können sich die Jugendlichen dem Thema HIV und AIDS auf praktische wie kreative Weise nähern, indem sie etwa Hörspiele entwickeln, die im Unterricht eingesetzt werden können.

Durchführung: 1 Mitarbeiter AIDS-Hilfe
Teilnehmer: max 10
Alter: ab 14
Ort: Schule
Kosten: je nach Aufwand

Infostand
Bei Schulveranstaltungen wird ein Infotisch bereitgestellt. Mitarbeiter der AIDS-Hilfe betreuen diesen und geben gerne Auskunft. Weiterhin kann auch von Schülern ein solcher Infostand eingerichtet werden. Die AIDS-Hilfe Frankfurt ist hierbei gern mit der Bereitstellung von Informationsmaterial behilflich.

Durchführung: 2 Mitarbeiter AIDS-Hilfe oder SchülerInnen
TeilnehmerInnen: unbegrenzt
Kosten: keine