Stricherprojekt

KISS, eine Anlaufstelle für Stricher in Frankfurt

KISS, die Kriseninterventionsstelle für Stricher, ist ein Projekt der AIDS-Hilfe Frankfurt: Szenenah und niedrigschwellig, bietet die Anlaufstelle in der Wielandstraße 10-12 materielle, medizinische und soziale Basisversorgung für größtenteils männliche Jugendlichen und junge Männer, die in der Mainmetropole anschaffen gehen. Darüber hinaus klären die MitarbeiterInnen über HIV und AIDS sowie über andere sexuell übertragbare Krankheiten auf, leisten Präventionsarbeit und bieten im Falle einer Infektion Begleitung und Betreuung an.

Im KISS stehen Essen und Getränke für die Klienten bereit, sie können duschen, ihre Kleidung waschen, sich mit anderen Strichern unterhalten, spielen oder sich einfach aus dem harten Szenealltag zurückziehen. Die Klienten werden mit Kondomen und Gleitmitteln versorgt, und die qualifizierten MitarbeiterInnen stehen für Beratungsgespräche und die Begleitung zu Ärzten und Ämtern zur Verfügung.

Im Bedarfsfalle intervenieren die Sozialarbeiter bei Krisen und loten gemeinsam mit ihren Klienten Wege für einen Ausstieg aus der Prostitution aus. Für die überwiegend jungen Klienten aus Osteuropa stehen kulturelle Mediatoren und muttersprachliche Übersetzer zur Verfügung.  

Von montags bis freitags hält das KISS für die Klienten auch Tagesruhebetten bereit.

Spezielle Angebote:

  • Medizinische Beratung findet jeden Donnerstag (18.30 Uhr) statt.
  • Hepatitis-Impfung und Allgemeinmedizinische Beratung/Behandlung gibt es jeden Freitag ab 17 Uhr.
  • Montags ist eine Sozialpädagogin, die Spanisch spricht, vom Amt für Gesundheit im KISS.
  • Je ein/e DolmetscherIn (Bulgarisch, Türkisch, Rumänisch) ist täglich zu den Öffnungszeiten im KISS und begleitet bei Bedarf die Klienten zu Ämter, Behörden etc.
  • Von Montag bis Donnerstag bietet ein hauptamtlicher Mitarbeiter Dolmetsch- und Übersetzungshilfe in italienischer  Sprache.

Öffnungszeiten:

Mo. und Di.: 12.00-16.00 Uhr
Mi.: Termine nach Vereinbarung
Do.: 16.00-20.00 Uhr
Fr.: 14.00-18.00 Uhr

Tagesruhebetten:
Mo.-Fr. von 8.00 Uhr bis jeweils eine Stunde vor Schließung der Anlaufstelle (Mi. bis 14.00 Uhr).

Kontakt

Noch Fragen?
Sprechen Sie mich an!

Karin Fink
Tel. (069) 29 36 71
karin.fink@frankfurt.aidshilfe.de

Zur Großansicht der Karte auf Google Maps