Frankfurter Vorträge

22. Mai 2018

 Dr. med. Nils von Hentig
Dr. med. Nils von Hentig

Cannabis in der Medizin? In der Öffentlichkeit diskutiert und gefordert, von der Politik ideologisch belastet und per Gesetz "freigegeben". Doch wie sieht die Realität aus in einem Spiel, in dem viele Player mitmischen: Presse, Parteien, Interessengruppen, Krankenkassen, kassenärztliche Vereinigungen? Und wie sicher ist die Behandlung verschiedener Krankheitsbilder, welche gesicherten wissenschaftlichen Grundlagen gibt es und kommen Patienten wirklich in den "Genuss" einer Behandlung mit medizinischem Cannabis. welche Formen der Therapie gibt es überhaupt. Frei nach Goethe lautet der Titel des Vortrags: Cannabis in der Medizin, von Dichtung und Wahrheit – Ein Jahr nach der "Freigabe".

 

 

Frankfurter Vorträge

Cannabis in der Medizin – Dichtung und Wahrheit

Referent: Dr. med. Nils von Hentig (Facharzt für Allgemeinmedizin mit HIV-Schwerpunkt, Facharzt für Klinische Pharmakologie, Dozent der Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Dienstag, 12. Juni 2018, 19.30 (Einlass 19 Uhr)

Tagestreff bASIS, Lenaustraße 38 (Hinterhaus), 60318 Frankfurt
 

 

Seit 1998 veranstaltet die AIDS-Hilfe Frankfurt die Reihe „Frankfurter Vorträge“. Monatlich referieren ausgewiesene Fachleute im Tagestreff bASIS zu medizinischen, sozialrechtlichen und politischen Fragen im Zusammenhang mit HIV und AIDS.