Frauenabend der AIDS-Hilfe Frankfurt

25. September 2017 Selbstbewusst mit HIV – wie komme ich dahin?

Auch wenn die HIV-Infektion heute gut behandelbar ist, erleben Frauen mit HIV häufig eine Veränderung ihres Körpergefühls und ihrer Sexualität, durch das Wissen um die Infektion oder die Langzeitfolgen der Behandlung. Denn die Diagnose einer HIV-Infektion ist für die meisten Menschen ein einschneidendes Ereignis und geht häufig mit vermehrter psychischer Belastung bzw. einer verminderten Lebensqualität, Existenzängsten und Angst vor Ablehnung bzw. Selbstwertproblemen einher. Für die Verbesserung und Erhaltung Ihrer Lebensqualität, können Sie selbst eine Menge tun, um die geschenkten Jahre auch mit Qualität zu füllen.

Dozentin an diesem Abend ist Dr. Gaby Knecht, Fachärztin für Innere Medizin, Infektiologie und HIV-Schwerpunkt (DAGNÄ) vom Infektiologikum Frankfurt. Für Essen und Getränke ist gesorgt

Die Workshopreihe „HIV and Your Body“ ermöglicht Menschen mit HIV und AIDS das persönliche Infektionsgeschehen zu reflektieren. In einer fachlich begleiteten Auseinandersetzung können die gewonnenen Informationen neu verarbeitet werden, um sie dann selbststärkend in das tägliche Leben zu integrieren.

 

Frauenabend der AIDS-Hilfe Frankfurt

Selbstbewusst mit HIV – wie komme ich dahin?

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 19 Uhr

AIDS-Hilfe Frankfurt e.V.

Friedberger Anlage 24, 2. Stock

60316 Frankfurt am Main

 

Anmeldungen gehen bis 4. Oktober per E-Mail an Annette Piecha unter annettepiecha@aol.com.