Frauengesundheitsabende

Jährlich wird seitens der AIDS-Hilfe Frankfurt e.V. (AHF) als Veranstalter ein Frauengesundheitsabend angeboten.  
An diesem Abend besteht die Möglichkeit, andere von der HIV-Infektion betroffene Frauen im geschützten Rahmen kennenzulernen und sich thematisch mit einem für Frauen, die mit HIV leben, relevantem Thema auseinanderzusetzen, Informationen zu erhalten und persönliche Fragen zu klären.
Weiterhin bietet dieses Angebot die Gelegenheit, verschiedene Schwerpunktbehandlerinnen für HIV-positive Frauen sowie deren Fachgebiete und Behandlungsweisen kennenzulernen.
Dafür werden jeweils externe Referentinnen für einzelne Schwerpunktthemen eingeladen.

Die Abende werden in Kooperation mit dem Verein "HIV-Contact" organisiert und durchgeführt. HIV-Contact versteht sich als Ergänzung in einem Netzwerk von Schwerpunktpraxen, Selbsthilfeorganisationen, sozialen Vereinen und der Pharmaindustrie im Rhein-Main-Gebiet. Es bietet psychosoziale Beratung, Selbsthilfeaktivitäten und Zugang zu medizinischem Wissen. Denn sich selbst Informationen zu beschaffen kostet Menschen mit HIV viel Zeit, Energie und Eigenmotivation. Eine Belastung, die Annette Piecha, selbst seit vielen Jahren HIV-infiziert, verringern kann.

Für Frauen mit HIV und Hepatitis steht Annette Piecha von montags bis freitags (8.00 bis 18.00 Uhr) als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Das Besondere an HIV-Contact: Informationen und Kontakte werden von Betroffenen an Betroffene vermittelt.  

Die jeweiligen Termine werden - sobald bekannt - unter Veranstaltungen bekannt gegeben.

Ansprechpartnerin:
Annette Piecha
HIV-Contact - ein Projekt des
Kompetenznetz HIV/AIDS e.V.
Tel.: 0177 / 20 98 333
annettepiecha@aol.com