Veranstaltung

17. 5.
15:00 Uhr

Internationaler Tag gegen Trans*- und Homophobie

Frankfurter Zeil
Zeil 114
Auf der Höhe der Zeil Nr. 114
60313 Frankfurt

Aktion der AHF am 17. Mai 2017 auf der Zeil

Die Frankfurter AIDS-Hilfe wird am Internationalen Tag gegen Trans*- und Homophobie (17. Mai) – das Datum wurde zur Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt, den Tag, an dem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel strich – Aktionen starten, um auf die Thematik der Stigmatisierung, Diskriminierung und Gewaltzuführung gegenüber Menschen der LGBTTIQ* aufmerksam zu machen. Dieses Jahr wird die AHF mit einem farbenfrohen Stand auf der Frankfurter Zeil vertreten sein und anhand verschiedener Aktionen die Diversität der menschlichen Identität(en) dar- bzw. vorstellen:

 

  • ein Programm von 15 bis 18 Uhr, welches die Diversität der menschlichen Identität(en) aufzeigen wird (Hetero, Homo, Bi, Trans, Inter, Queer, usw.)

 

  • eine Fotowand mit den unterschiedlichen "Fahnen der Identitäten"

 

  • Verteilung von Solidaritätsarmbändchen

 

  • Infomaterial zu Organisationen und Hilfsstellen unserer Community (bspw. Schwulenberatung, Transberatung, usw.)

 

  • Höhepunkt (18 Uhr): Große, vielfältige "Menschenkette der Solidarität" auf der Zeil

 

Wir möchten gemeinsam an diesem Tag mit einer Vielzahl von Menschen für Akzeptanz und Respekt gegenüber ALLEN Menschen auf die Straße gehen.

 

Aktion zum Internationalen Tag gegen Trans*- und Homophobie

Mittwoch, den 17. Mai 2017, 15 bis 19 Uhr

Zeil (Zeil 114, zwischen Galeria Kaufhof und MyZeil), 60313 Frankfurt

 

Jede*r kann sich beteiligen und ist herzlichst willkommen ein Zeichen für Liebe, Zusammenhalt und Menschlichkeit zu setzen. Offizielle Facebook-Seite: https://www.facebook.com/events/602289069970500/

#ahf #vielfaeltigverbunden #menschistmensch #haltung #nohate #loveislove

 
 

ACHTUNG! Im Rahmen des IDAHOT 2017 veranstalten viele Frankfurter Akteur*innen Vorträge, Aktionen und Veranstaltungen, auf die wir nachfolgend hinweisen möchten:

 

10.05. bis 19.05.2017: finden an der Frankfurt University of Applied Science Vorträge und Diskussionsrunden, Workshops, Kabarett, Infostände und ein Filmabend statt. (Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main) Infos hier.

 

17.05.2017, 16:00 Uhr: Die Dezernentin für Integration und Bildung Sylvia Weber lädt Sie zu einem Moment des Gedenken und Feierns an das Mahnmal Homosexuellenverfolgung (Frankfurter Engel, Klaus-Mann-Platz, 60547 Frankfurt am Main) ein.

 

17.05.2017, 17:00 Uhr: laden die LGBTIQ-Vereinigungen ARCO -– Das LGBT* Mitarbeiternetzwerk der Commerzbank und weitere Mitarbeiternetzwerke von PrOut At Work, sowie ERMIS-Frankfurt, LSVD HessenRainbow Refugees Frankfurt und Schwules Forum Frankfurt 40plus ebenfalls zu einem Moment des Gedenken und Feierns an das Mahnmal Homosexuellenverfolgung (Frankfurter Engel, Klaus-Mann-Platz, 60547 Frankfurt am Main) ein.

 

17.05.-24.05.2017: veranstaltet das Amt für multikulturelle Angelegenheiten eine Filmreihe zum Thema LSBTIQ Kinder, Jugendliche und Familien. Unter dem Titel „We are Familiy“ werden in Kooperation mit der Kinothek Asta Nielsen, Kita Frankfurt, dem Jugendzentrum KUSS41, dem AStA der Frankfurt University of Applied Sciences, dem Lesbisch-Schwulen Kulturhaus, dem JuLe-Treff von LIBS e.V., der Initiative Schwul-Lesbischer Eltern im LSVD und der IGS Nordend Dokumentationen und Spielfilme gezeigt. Infos hier.

 

17.05.2017, 19:00 Uhr: Eröffnungsfilm im Jugendzentrum KUSS41 (Kurt-Schuhmacher-Straße 41, 60547 Frankfurt am Main).

 

17.05.2017, 19:00 Uhr: Im Café Switchboard findet um 19 Uhr eine Diskussionsveranstaltung zum Thema „UNSCHLAGBAR!? – Gewalt und Übergriffe gegen LGBT statt. (Alte Gasse 36, 60313 Frankfurt am Main) Infos hier.

 

17.05.2017, 19:30 Uhr: LIBS e.V. diskutiert „Erfahrungen mit Mehrfachdiskriminierungen: Was heißt Rassismus, Sexismus und Homophobie konkret?" (Alte Gasse 38, 60313 Frankfurt am Main). Infos hier.

 

17.05.2017, 20 bis 23 Uhr: Das Präventionsprojekt der AG „Sexualität und Prävention“ („Mit Sicherheit verliebt“) der bvmd (Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V.) lädt zum Pub-Quiz ein. Erfahrt alles rund um LGBTTIQ* und/oder glänzt mit eurem Wissen (Komm Uniklink Frankfurt, 60596 Frankfurt am Main). Anmeldung und Infos hier.

 

Zur Großansicht der Karte auf Google Maps