La Strada und OSSIP bei der Bahnhofsviertelnacht

13. August 2019

Bahnhofsviertelnacht am 15. August
Bahnhofsviertelnacht am 15. August

Am Donnerstag, 15. August, findet von 18 bis 24 Uhr die 12. Bahnhofsviertelnacht statt – mit dabei sind auch das La Strada (Station 25) und OSSIP (Station 32).

 

Unser Drogenhilfezentrum La Strada steht an diesem Abend allen Interessierten offen und bietet Führungen und Gespräche mit Sozialarbeiter*innen an, die den Arbeitsalltag in der Einrichtung beleuchten und einen Einblick in den Ablauf bezüglich Betreutem Einzelwohnen, Drogenberatung, Konsumraum, Übernachtungen und verschiedene Grundversorgungs- und Präventionsangebote (HIV/Hepatitis) geben.

La Strada
Mainzer Landstraße 93
60329 Frankfurt am Main

 

Das Projekt OSSIP (Offensive Sozialarbeit, Sicherheit, Intervention, Prävention) ist ein vom Drogenreferat initiiertes, trägerübergreifendes Streetwork-Projekt im Bahnhofsviertel und Teil des „Frankfurter Wegs“ – wir als AIDS-Hilfe Frankfurt sind ebenfalls ein Teil davon. Die In­i­ti­a­ti­ve richtet sich an Menschen, die die bereits vorhandenen niedrigschwelligen Hilfsangebote nicht aufsuchen und die wegen psychischer Dispositionen oder aus anderen Gründen als besonders schwierig gelten. In drei Vorträgen, um 19, 20 und 21 Uhr, wird über das Projekt und die Arbeit der Streetworker berichtet. Anmeldung erfolgen unter ossip@frankfurt.aidshilfe.de.

OSSIP
Taunusstraße 38
60329 Frankfurt am Main

 

Weitere Informationen sowie eine Übersichtskarte finden sich auf der offiziellen Homepage zur Bahnhofsviertelnacht.

Hier geht es zur offiziellen Homepage zur Bahnhofsviertelnacht