Neuro-AIDS-Update 2017

27. Juni 2017 Frankfurter Vortrag der AIDS-Hilfe am 11. Juli 2017

Prof. Dr. med. Gabriele Arendt
Prof. Dr. med. Gabriele Arendt

Jedes Jahr kommen neue Erkenntnisse in Bezug auf HIV und AIDS hinzu. Die Düsseldorfer Neurologin Prof. Dr. Gabriele Arendt wird an diesem Abend über die Bedeutung der HIV-bedingten Auswirkungen auf Gehirn beziehungsweise Nervensystem sprechen, insbesondere mit Hinblick auf die Kombination mit anderen Krankheitsbildern wie Hepatitis C oder psychischen Erkrankungen. Dabei wird sie die die diagnostischen Methoden sowie die therapeutischen Möglichkeiten aufzeigen.

 

 

 

 

 

 

Frankfurter Vortrag:

Neuro-AIDS-Update 2017

Referent: Neurologin Prof. Dr. med. Gabriele Arendt (Neurologische Klinik der
Universität Düsseldorf)

Dienstag, 11. Juli 2017, 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr)

Tagestreff bASIS Lenaustraße 38 (Hinterhaus), 60318 Frankfurt

 

Seit 1998 veranstaltet die AIDS-Hilfe Frankfurt die Reihe „Frankfurter Vorträge“. Monatlich referieren ausgewiesene Fachleute im Tagestreff bASIS zu medizinischen, sozialrechtlichen und politischen Fragen im Zusammenhang mit HIV und AIDS.