Schulprävention

Schulheft

Aufklärung macht Schule
Unter diesem Titel halt die AIDS-Hilfe Frankfurt verschiedene Angebote im Bereich Schulprävention für Schulen und Jugendgruppen bereit, die ganz auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten werden können:

Über HIV und AIDS aufklären, Werte wie Toleranz und Akzeptanz unterschiedlicher Lebensweisen vermitteln und Vorurteile Menschen mit HIV und AIDS gegenüber abbauen – das sind Ziele unserer Arbeit mit Jugendlichen.

 Unsere Angebote: 

  • Unterrichtseinheit „HIV und AIDS“
    In dieser 2 Schulstunden umfassenden Unterrichtseinheit werden Zahlen, Fakten und Grundlagen zu HIV/AIDS vermittelt, Risikosituationen- und Verhalten diskutiert und reflektiert. Weiterlesen...
  • Unterrichtseinheit „Leben mit HIV und AIDS“
    Als Erweiterung zur Unterrichtseinheit "HIV und AIDS" berichtet ein Betroffener aus seinem Leben und steht für Fragen zur Verfügung. Weiterlesen...
  • Was macht AIDS-Hilfe? – eine Informationsveranstaltung mit Bereichsführung (AG36 – Schwules Zentrum)
    In dieser 3 Schulstunden umfassenden Veranstaltung wird die AIDS-Hilfe Frankfurt als eine der größten AIDS-Hilfen Deutschlands in den Blick genommen. Weiterlesen...
  • Projektarbeit in Schulen und Jugendzentren
    Ergänzend zu den Unterrichtseinheiten bietet die AIDS-Hilfe Frankfurt auch Projektarbeit an. Weiterlesen...

Termine nach Vereinbarung.