AIDS-Hilfe Frankfurt trauert um Dr. Herbert Gschwind

Trauer Feld Ehre Sonnenuntergang
© Photo by Rose Erkul on Unsplash

Die AIDS-Hilfe Frankfurt trauert um

Dr. Herbert Gschwind

Arzt und Psychoanalitiker

*28.1.1952 + 2.1.2021

Wir sind sehr traurig, verlieren wir doch nicht nur einen Freund, sondern einen gestandenen und bewegten Mann, einen politisch denkenden Menschen, der sich schon früh in der Schwulenbewegung engagierte und auch für die Belange der LSBTIQ+-Communitiy einsetzte. Herbert Gschwind war ein besonnener Streiter, ein beständiger, loyaler, konstruktiver und dabei immer auch kritischer Begleiter unserer AIDS-Hilfe-Arbeit sowie ein guter Beobachter.  Zuletzt unterstützte er uns noch als Mitglied unseres Expertengremiums mit seinem Fachverstand und seiner Erfahrung als Mediziner, Sexualwissenschaftler und praktizierender Psychotherapeut bei der Konzeptionierung unseres neu eröffneten Zentrums für Sexualität, Identität und Gesundheit, dem "maincheck".

Mit Herberts Tod ist Frankfurt und die LSBTIQ+-Community unserer Stadt um einen besonderen Menschen ärmer geworden.

Die ihn kannten werden sich an ihn mit Achtung, Respekt und in Liebe erinnern.