Frankfurter-Vorträge im Oktober: Gewicht und Mikrobiom mit Messer und Gabel beeinflussen

Banner Frankfurter Vorträge

Mehr als 70 Prozent der HIV-Patient*innen stellt eine unerwünschte Gewichtszunahme unter moderner ART fest. Damit steigt das Risiko für Folgeerkrankungen wie Fettleber, Diabetes Typ 2, Bluthochdruck u.a.. Eine Ernährungsoptimierung und Lebensstiländerung, die auch auf eine Stabilisierung des Mikrobioms abzielt, hilft beim Gewichtsmanagement. Wie Sie das in Ihrem Alltag umsetzen können wird Thema des Abends sein.

Mittwoch, 13.10.2021, 19.30 Uhr
maincheck, Friedberger Anlage 24, 2. OG,60316 Frankfurt am Main

Es gilt die 3G-Regel – getestet, genesen oder geimpft. Zu Überprüfung sind die jeweiligen Dokumente sowie der Personalausweis mitzubringen.


Referentin:

  • Sylvia Becker Pröbstel (Dipl. Oecotrophologin, Diätassistentin Bad Vilbel und Frankfurt, Eat and Fun)
Sylvia Becker Pröbstel
© Sylvia Becker Pröbstel

Seit 1998 veranstaltet die AIDS-Hilfe Frankfurt die Reihe „Frankfurter Vorträge“. Monatlich referieren ausgewiesene Fachleute zu medizinischen, sozialrechtlichen und politischen Fragen im Zusammenhang mit HIV und AIDS.

Kontakt