LAUF FÜR MEHR ZEIT 2021 ohne Fest und Bühnenprogramm – Kommen, laufen, etwas Gutes tun

LAUF Start 2019
© eLHiT

Es wird auch 2021 einen LAUF FÜR MEHR ZEIT (LFMZ) auf dem Opernplatz am 12.09.2021 geben. Nur eben ohne Fest und Bühnenprogramm, sondern mit dem Fokus auf das reine Laufen.:

  • Eine geringe Sportler*innen-Zahl läuft dann zusammen los, kommt wieder ins Ziel, trinkt das Finisher Getränk und erhält den limitierten LFMZ-Finisher-Sportbeuteldanach geht es für die Läufer*innen für den guten Zweck nach Hause.
  • Die Läufer*innen starten in mehreren, zeitlich versetzen Wellen. Auf der Homepage kann der gewünschte Timeslot gewählt werden: https://lauf-fuer-mehr-zeit.com/anmelden/.
  • Für alle Teilnehmenden gelte die 2 G‘s: genesene, geimpft. Hierfür benötigt es einen Nachweis sowie den Personalausweis. Ausnahme: 200 Personen dürfen als negativ Gestestete mitlaufen. Dieses Kontigent halten wir für Menschen unter 18 Jahre vor.
  • Teams sind auch bis zu einer Größe von 10 Personen möglich. Größere Gruppen sollen sich an Anika Pilger (siehe unten) wenden.
  • Es findet kein Fest auf dem Opernplatz statt. Vor Ort moderieren jedoch wie gewohnt Christian Setzepfandt (AHF Vorstand) und Tim Frühling (hr-Moderator). 
  • Ergänzend zum physischen Lauf auf dem Opernplatz gibt es einen virtuellen Lauf: Durch die Startgebühr unterstützt man die AHF und läuft wann und wo man möchte. Auch die Streckenlänge kann bei der virtuellen Variante selbst bestimmt werden.

Die AHF freut sich sehr, dass der treue Titelsponsor, die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF), den LFMZ auch im Jahr 2021 tatkräftig unterstützt. Dank gilt auch besonders dem Infektiologikum Frankfurt, dass die limitierten Sportbeutel für die Läufer*innen ermöglicht.

Nach wie vor generiert der LFMZ hauptsächlich durch die fleißigen Spenden-Läufer*innen, die vorab Spenden für ihre Teilnahme bei Freund*innen, Bekannten oder Arbeitskolleg*innen sammeln und dann selbst kostenfrei am Lauf teilnehmen, die große Spendensumme. Deshalb ist es umso wichtiger, viele Spenden-Läufer*innen an der Seite der AHF zu wissen! Wer die AHF also über die Teilnahmegebühr hinaus tatkräftig unterstützen möchte, wird ein*e Spendenläufer*in – die Anmeldung sowie alle Infos dazu finden sich auf der offiziellen Homepage (siehe Links).

Damit die Veranstaltung reibungslos funktioniert, werden vor Ort über 100 ehrenamtliche Helfer*innen benötigt: Von Streckenposten über die Betreuung der Läufer*innen gibt es reichlich zu tun. Interessierte können sich dafür auf der Homepage anmelden.

Kontakt