Neue Gruppe für Frauen*, die mit HIV leben

Banner Frauengruppe HIV+
© AHF

Eine HIV-Diagnose erscheint vielen Menschen im ersten Moment ausweglos. Mischt sich dieses Gefühl mit Scham, besteht zum einen das Risiko, dass daraus ein stark verunsicherndes Gefühl entsteht, das zur Isolation und einem negativen Selbstbild führen kann. Mitunter fühlen sich Frauen* auch unterrepräsentiert, wenn es um Hilfsangebote speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt geht. Um diesen Faktoren entgegen zu wirken, bieten wir im maincheck eine offene Gruppe für Frauen*, die mit HIV leben, an, die sich alle zwei Wochen in einem geschützten Raum trifft.


Ziele der Gruppe sind:

  • Abbau von Ängsten,
  • Austausch mit anderen Frauen*,
  • Informationsgewinn zum Leben mit HIV
  • Stärkung des Selbstbewusstseins.


Des Weiteren gewinnen die Frauen* dank ihres Treffens Einblicke in andere Lebenswelten und können auf diese Weise voneinander lernen und sich gegenseitig unterstützten.


Interessierte können sich an Pola Klobucki wenden.

Kontakt