-

EINSPRUNG - Glaskugelbilder von Nandu Kriesche

Vernissage

Einsprung
Veranstaltungsort
Switchboard
Adresse

Alte Gasse
60313 Frankfurt
Deutschland

Schwimmer und Schwimmbadszenen bilden die überwiegenden Motive der Ausstellung „Einsprung“. Überraschend ist dabei weniger das bereits bei der Pop Art beliebte Sujet, als vielmehr die Technik und die Anmutung der Bilder von Nandu Kriesche. Auf einen malerischen Grund aus Leinwand setzt die Künstlerin transparente und farbige Glaskugeln, wie man sie als aus dem industriellen Bereich kennt, wo sie u.a. zum Zerkleinern eingesetzt werden. Die Glaskugeln erweitern das Bild ins Reliefhafte und verleihen ihm eine räumliche Tiefe. Zugleich fangen die Kugeln die Reflexionen des Lichts ein. Ein schimmerndes Oberflächenspiel lässt die Betrachtenden wortwörtlich in das Bild eintauchen und gestattet metaphorisch bzw. über das Sehen eine Annäherung an das fluide Wassermotiv.

Der Sprung ins Wasser und die Bewegung darin – ob im Swimmingpool oder in der Natur - verheißt dem Menschen ein Gefühl von Freiheit und Schwerelosigkeit und zugleich auch eine Begegnung mit einer anderen Dimension. – Ein Aspekt, mit dem die Bilder von Nandu Kriesche spielen, ebenso wie sie durch ihre changierende Oberflächenstruktur mit den zahlreichen Lichtbrechungen auch eine Offenheit des Denkens einfordern, sich den Phänomenen der Welt aus unterschiedlichen Perspektiven heraus und mit einem offenen Blick zu nähern.

 

Die Ausstellung wird freundlich unterstützt vom Amt für multikulturelle Angelegenheiten

Kontakt