Liebe kennt keine Pause - Fußballturnier

AHF- und Rainbow Refugees-Team nehmen an Fußballturnier teil

Aufstellung aller Mannschaften vor dem Deutsche Bank Park

Am 28.5.2022 fand vor dem Deutsche Bank Park das "Liebe kennt keine Pause" - Fußballturnier statt: Keine Diskriminierung homosexueller Liebe bei der WM 2022 in Katar!

Viele fußballbegeisterte Fans freuen sich auf die WM in Katar. Leider nicht die homosexuellen unter ihnen. Denn in Katar steht auf gleichgeschlechtliche Liebe zwischen Männern bis zu drei Jahre Haft. Homosexualität ist in dem Emirat verboten und soll laut der Regierung während der WM nicht gezeigt werden. Aus diesem Grund entschloß sich Mr. Gay Germany 2020, Benjamin Näßler, eine Petition ins Leben zu rufen, in der er ein Ende der Diskriminierung von Homosexuellen in Katar fordert.Durch das „LIEBE KENNT KEINE PAUSE“ Fußballturnier wird der Forderung, dass während der WM 2022 in Katar Homosexualität erlaubt ist und nicht diskriminiert werden soll, Nachdruck verliehen.

Auch die AHF wehrt sich mit vereinten Kräften gegen Diskriminierung und Homophobie und so war es schnell klar, dass wir zwei Teams stellen werden, das Team der AHF und dasTeam des Rainbow Refugee Support teil. Mit großem Einsatz, Teamgeist und einer Menge Leidenschaft belegte das Team der AHF den 9. Platz, das Team des Rainbow Refugee Support schaffte es sogar ins Viertelfinale. Es war ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten, trotz aller Blessuren und Ermüdungserscheinungen. Wir bedanken uns bei Benjamin Näßler und seinem Team für die tolle Orga. Und natürlich bei allen Mitspielenden unserer Teams