-

Autorenlesung mit Jürgen Pettinger "Dorothea - Queere Heldin unterm Hakenkreuz" & "Franz - Schwul unterm Hakenkreuz"

SWITCH-Kultur

Lesung SWITCH-Kultur
Location
Switchboard
Address

Alte Gasse 36
60313 Frankfurt am Main
Germany

Switch-Kultur präsentiert den Autor Jürgen Pettinger aus Wien mit seinen Büchern über Schwule und Lesben in der Nazizeit. In seinen Büchern spürt er den Biografien außergewöhnlicher Menschen nach und erzählt detailliert recherchierte, auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichten.

Franz - Schwul unterm Hakenkreuz: Eine mitreißende und berührend erzählte Biografie eines Homosexuellen während der NS-Zeit. Franz Doms ist eines der vergessenen Opfer der NS-Justiz. Wie tausende andere schwule Männer wurde er verfolgt, diskriminiert, inhaftiert und schließlich zum Tode verurteilt. 1944 starb er im
Alter von 21 Jahren im Hinrichtungsraum des Landesgerichts Wien. Bis zu seinem Tod blieb er loyal und denunzierte nie andere, um sich selbst zu retten.

Dorothea - Queere Heldin unterm Hakenkreuz: Die berühmte Schauspielerin Dorothea Neff (1903 - 1986) nahm am 1940 ihre jüdische Freundin Lilli Wolff als U-Boot in ihre Wohnung auf. Mit viel Mut, Opferbereitschaft und List gelang die Geheimhaltung. Aber 1944 musste Lilli mit einem Tumor in der Brust in Krankenhaus. Wie sollte sie operiert werden ohne aufzufliegen? Jürgen Pettinger rollt den Fall neu auf, spürt in Dokumenten und von ihm wiederentdeckten Tonaufnahmen der Beziehung der beiden Frauen nach und zeigt, dass queere Aktivist*innen von heute auf den Schultern der queeren Held*innen von damals stehen.

Jürgen Pettinger wurde 1976 in Linz geboren, studierte Wirtschaft & Management in Innsbruck und ist Journalist (ORF) und Autor. Seine Features und Reportagen für TV und Radio wurden mit mehreren namhaften Journalismus-Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Prof. Claus Gatterer-Preis und dem deutschen dokKa-Preis. 

 

Eintritt frei - Spenden willkommen. Vielen Dank dem Amt für Multikulturelle Angelegenheiten für die freundliche Unterstützung.