Rainbow Refugee Support

Rainbow Refugee Support

Seit Ende 2015 nimmt sich die AHF auch dem Thema LGBT*IQ-Geflüchtetenarbeit an – zunächst ermöglichte sie den Rainbow Refugees e. V. die kostenfreie Nutzung ihrer Räumlichkeiten und die Versorgung der Geflüchteten mit Getränken bei Veranstaltungen. Als Community-Verein sah sich die AHF verpflichtet, in diesem Bereich verstärkt tätig zu werden und konnte von den Rainbow Refugees Knud Wechterstein, einer der führenden Experten in LGBT*IQ-Geflüchteten-Angelegenheiten in Hessen, als Hauptamtlichen im Bereich Rainbow Refugee Support gewinnen. Mittlerweile ist der Bereich zu einem Team angewachsen, Mark Hayward und Ermin Medjedovic sind nun auch Teil des Rainbow Refugee Supports.

 

Folgende Aufgaben umfasst unser Rainbow Refugee Support:

  • Asylverfahrensberatung 
     
  • erste Klärung zu Fragen im Aufenthaltsrecht, Arbeitsrecht, Sozialrecht sowie in wirtschaftlichen Angelegenheiten
     
  • erste Einschätzung in psychosozialen und medizinischen Themen
     
  • bei Bedarf Vermittlung an weitere Angebote

Der Rainbow Refugee Support ist ein Projekt der AIDS-Hilfe Hessen und wird vom Land Hessen gefördert.


UNO Flüchtlingshilfe
© UNO Flüchtlingshilfe